Wer wir sind

Wer wir sind

Rassismus und Diskriminierung sind kein Problem einer Minderheit, sondern gefährden unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt insgesamt.

Mit CLAIM arbeiten wir an diesem wachsenden gesamtgesellschaftlichen Problem. Wir setzen Entwicklungen, die das Gemeinwohl in Deutschland und in Europa gefährden, Information und Prävention entgegen. Wir bilden eine breite gesellschaftliche Allianz gegen die Ausgrenzung von Musliminnen und Muslimen, gegen Intoleranz, Diskriminierung, Islam- und Muslimfeindlichkeit.

Dafür benennen wir Beispiele, entwickeln Lösungswege und konzentrieren uns auf:

  • die Vernetzung der bundesweiten Organisationen, die im Themenfeld aktiv sind,
  • die Vermittlung der Interessen und Perspektiven von Betroffenen an politische Entscheidungsträger,
  • Fachtagungen und Publikationen, um die Debatte zu bereichern,
  • Kampagnen zur gesellschaftlichen Sensibilisierung für die Problematik.

Unser Expert*innengremium aus Wissenschaft und Praxis unterstützt CLAIM ideell und berät die Mitarbeiter*innen und den Delegiertenkreis. Das Gremium berät CLAIM in fachlichen Fragen und generiert in enger Zusammenarbeit Impulse für die inhaltliche Ausrichtung und Schwerpunktsetzung der Allianz. Es kommt zweimal jährlich zusammen und zeichnet sich durch eine breite fachliche Expertise in den Themenfeldern Islamfeindlichkeit, Muslimfeindlichkeit, antimuslimischer Rassismus aus.

  • Prof. Iman Attia (Professorin für Critical Diversity Studies / Rassismus und Migration an der Alice Salomon Hochschule, Berlin)
  • Daniel Bax (Projektleiter beim Mediendienst Integration, im Vorstand der Neuen Deutschen Medienmacher)
  • Engin Karahan (Politikberater und Beiratsmitglied der Alhambra Gesellschaft)
  • Lydia Nofal (Projektleiterin INSSAN e.V.)
  • Prof. Dr. Werner Schiffauer (Senior Scholar der Europa Universität Viadrina, ehem. Vorsitzender des Rats für Migration
  • Aliyeh Yegane (Bereichsleitung Diskriminierungsschutz und Diversity an Schulen bei LIFE e.V.)

Der Delegiertenkreis von CLAIM setzt sich aus Vertreter*innen der Allianzmitglieder zusammen. Die Mitglieder des Delegiertenkreises begleitet die Arbeit von CLAIM ganzjährig bei der Planung und Umsetzung aller Aktivitäten. Sie kommen zweimal jährlich zusammen.

Im Delegiertenkreis sind derzeit Vertreter*innen folgender Organisationen/Projekte:

  • RAHMA e.V.
  • Isaar e.V.
  • WoW e.V.
  • Muslimische Jugend Deutschland – MJD
  • FAIR international e.V.
  • Al-Etidal
  • INSSAN e.V.