Arbeiten bei CLAIM

Arbeiten bei CLAIM

Stellenausschreibung Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Finanzen und Administration (30 Wochenstunden)

Ihre Aufgaben:

Sie unterstützten CLAIM in allen Belangen des Bereichs Finanzen und Administration. CLAIM wird unter anderem gefördert von der EU, der Stiftung Mercator und dem BMFSFJ im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Ihre Tätigkeiten umfassen im Einzelnen:

  • eigenständige verwaltende, disponierende und kaufmännische Tätigkeiten und Projektbetreuung für CLAIM (u.a. laufende Projektbuchhaltung, Erstellen von Finanzplänen für Drittmittelprojekte),
  • Fördermittelabwicklung und Finanzcontrolling: Selbstständige Prüfung von Belegen und Rechnungen sowie Erstellung von Mittelanforderungen, Zwischen- und Verwendungsnachweisen (Zuwendungen),
  • Monitoring des Kostenverlaufs der Teil-Projekte und Einhaltung aller Termine,
  • Erstellung und Koordination von Quartals-, Jahres- und Abschlussberichten,
  • die Vorbereitung und Begleitung von externen Prüfungen,
  • die Unterstützung der Projektbewertung für Jahresabschlussarbeiten,
  • Führen von Korrespondenzen mit Projektpartner*innen, Fördermittelgeber*innen sowie dem Projektträger,
  • Kommunikation mit externen Dienstleister*innen,
  • Vorbereitende/zuarbeitende Personalangelegenheiten,
  • Vertragsmanagement,
  • Office Management.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes B.A.- oder Fachhochschulstudium möglichst mit Schwerpunkt Controlling/Finanzen oder erfolgreicher Abschluss einer kaufmännischen Ausbildung,
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Sachbearbeitung und/oder im Projektcontrolling von Drittmittelprojekten/ bei Stiftungen, im öffentlichen Bereich o.ä., vorzugsweise in einer gemeinnützigen Institution und Fachwissen des nationalen und europäischen Zuwendungsrechts,
  • gute Kenntnisse des öffentlichen Rechts, insbesondere des Zuwendungs-, Vergabe- und Reisekostenrechts
  • ausgezeichnete MS-Office Kenntnisse, insbesondere Excel,
  • ausgezeichnete Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse für die Kommunikation mit internationalen Partnern,
  • sehr sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise,
  • Sie können zeitlich parallele Anfragen und Anforderungen unterschiedlicher Teil-Projekte priorisieren, abarbeiten und unter Zeitdruck überblicken,
  • Sie arbeiten gern in kooperativen Strukturen und weisen eine hohe Motivation und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit und Fähigkeit zum vorausschauenden, eigenständigen, strukturierten und ergebnisorientierten Arbeiten auf.

Wir bieten:

  • ein hochmotiviertes Team in einem relevanten Themenfeld mit flachen Hierarchien, einer offenen Arbeitsatmosphäre und aufgeschlossenen Kolleg*innen,
  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit sowie die Möglichkeit für selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten,
  • eine Vergütung angelehnt an TVÖD entsprechend Ihrer Qualifikationen und Arbeitserfahrung.

Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der endgültigen Förderzusage und ist zunächst befristet bis Ende 2021 mit Verlängerungsoption. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in der KW 51/52 (2020) bzw. KW 02 (2021) statt. Arbeitsort ist Berlin-Mitte.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung ohne Foto (Anschreiben, Lebenslauf, relevanten Zeugnissen in einem Dokument) unter der Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail an Rima Hanano: rh@claim-allianz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stand der Ausschreibung: November 2020