Junge Islam Konferenz

Die Junge Islam Konferenz  wurde 2011 ins Leben gerufen. Sie st ein Projekt politischer Bildung und engagiert sich für die Gesellschaft. Sie richtet sich mit ihren Angeboten und Formaten an alle Interessierten von 17 bis 25 Jahren und schafft Begeg- nungsmöglichkeiten. Das Ziel ist, den Dialog über Islam in Deutschland anzuregen und daran teilzunehmen. Das Besondere an der Jungen Islam Konferenz ist, dass sie Muslime und Nichtmuslime anspricht: junge Leute, die hier leben und Deutschland mitgestalten wollen. Die Junge Islam Konferenz ist mehr als eine Konferenz. Sie ist mittlerweile ein Netzwerk von mehr als 700 ehemaligen Konferenzteilnehmer*innen, die das ganze Jahr über aktiv sind.