Vom Dunkelfeld zum Hellfeld – Perspektiven, Chancen und Herausforderungen für die Erfassung von Rassismen

Fachtagung des Kompetenznetzwerks zur Prävention von Islam- und Muslimfeindlichkeit

Kompetenznetzwerk zur Prävention von Islam- und Muslimfeindlichkeit

Beginn: 17. November 2022, 12:00 Uhr
Ende: 17. November 2022

Berlin

Region: Berlin

Kategorie: Fachtagung

Im Zuge des Kabinettausschusses gegen Rechtsextremismus und Rassismus ist die zivilgesellschaftliche Erfassung und Dokumentation unterschiedlicher Rassismen vermehrt in den Fokus staatlicher Maßnahmen und Förderung gerückt. Rassistische und antisemitische Übergriffe und Diskriminierungen sind Alltag in Deutschland.  Es braucht daher eine flächendeckende Erfassung und Dokumentation solcher Vorfälle durch unterschiedliche zivilgesellschaftliche und staatliche Stellen.

Vor welchen Herausforderungen stehen zivilgesellschaftliche Organisationen in der Dokumentation und Erfassung von Rassismus in Deutschland? Und was kann mit Blick auf andere EU-Länder verbessert werden? (Wie) Können Intersektionalität und institutionelle Formen von Rassismus durch zivilgesellschaftliches Monitoring sichtbar gemacht werden?

Diese und weitere Fragen stehen im Fokus der Fachtagung des Kompetenznetzwerks zur Prävention von Islam- und Muslimfeindlichkeit. Weitere Informationen zum Programm und Ablauf folgen zeitnah.

Die Fachtagung findet am Donnerstag, 17. November 2022 von 12.00 – 17.30 Uhr in Berlin statt.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist über das Anmeldeformular. Die Teilnehmendenzahl vor Ort ist begrenzt.