Breaking Up

Breaking Up

Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ entwickelt Die Wille gGmbH im Projekt „Breaking up“ präventive Strategien gegen Islamfeindlichkeit und Antimuslimischen Rassismus.

Das Projekt bietet ein Fortbildungscurriculum zum Thema Konfliktbegleitung im Kontext von Religion und Kultur an. Dieses Curriculum ermöglicht es uns, ganz konkret vor Ort auf die jeweiligen Begebenheiten und neuen gesellschaftlichen Herausforderungen zu reagieren. Ziel ist es, in Kursen und Workshops mit jungen Erwachsenen und pädagogischen Fachkräften Kenntnisse und Handlungsstrategien zu erarbeiten, um für religiös und kulturell begründete Diskriminierung Achtsamkeit zu schaffen, gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit entgegen zu treten und ein demokratisches Miteinander zu fördern.

Die Wille gGmbH ist ein Unternehmen im Verbund der Paul Gerhardt Diakonie gAG und verfügt als Sozialunternehmen über langjährige Erfahrungen in der Durchführung von Bildungs-, Beratungs- und Arbeitsförderangeboten in Berlin und Brandenburg. Wir verwirklichen in diversen Teams anspruchsvolle, interkulturelle, öffentlich geförderte Projekte.