Al-Etidal Bremen – Gegen Radikalisierung & Extremismus

Al-Etidal Bremen – Gegen Radikalisierung & Extremismus

Al-Etidal ist ein Modellprojekt der SCHURA Bremen „Schura – Islamische Religionsgemeinschaft Bremen e.V.“ zur Prävention gegen religiös begründeten Extremismus und Antimuslimischen Rassismus in Bremen.
Einer Radikalisierung von Jugendlichen soll mit Hilfe von fundierten islamischen Bildungsangeboten, politischer Bildungsarbeit und Diskussionsrunden entgegengewirkt werden. Hauptziel ist es, den Jugendlichen eine Plattform zu geben, auf der sie ihre Religion, Zugehörigkeit und ihre Vorstellung vom Leben reflektieren können.
Des Weiteren soll ein Dialoggremium etabliert werden, das sich aus lokalen Akteuren* und interessierten Personen aus Gesellschaft und Politik Bremens zusammensetzt. Jene sollen durch den ständigen Austausch miteinander im Themenfeld „Radikalisierung“ und „muslimisches Leben“ professionalisiert werden.
Neben der Sensibilisierung von Akteuren und deren Qualifizierung im Bereich der Präventionsarbeit steht das Projekt Pro Islam – Al Etidal vor allem auch für Vernetzung. Wir sind überzeugt, dass Bildung und gemeinschaftliche Zusammenarbeit die beste Vorbeugung gegen Radikalisierung und Extremismus sind.