Ausschreibung: Entwicklung einer Datenbank und Eingabemaske zur Erfassung von Übergriffen

Ausschreibung: Entwicklung einer Datenbank und Eingabemaske zur Erfassung von Übergriffen

19. January 2021

I Report ist ein Projekt zur einheitlichen Erfassung und Dokumentation von antimuslimisch motivierten Übergriffen und Diskriminierungen. Die Dunkelziffer antimuslimisch motivierter Übergriffe und Diskriminierungen ist weit höher als offiziell erfasst. Durch ein standardisiertes System zur Erfassung und Dokumentation von antimuslimisch motivierten Übergriffen und Diskriminierung wollen wir zu einer einheitlichen Darstellung und Sichtbarmachung der Fälle beitragen. Wir möchten ein einheitliches Tool zur Erfassung von Übergriffen und Diskriminierungen entwickeln. Die mit dem Tool erfassten Übergriffe/Diskriminierungen fließen in eine Datenbank. Dadurch möchten wir die Datenlage verbessern. Das Ziel: die Sichtbarmachung von Übergriffen und eine stärkere Sensibilisierung für antimuslimischen Rassismus in Deutschland, Österreich und Europa.

Ziele: zentrale Meldemöglichkeit für Betroffene von antimuslimischem Rassismus; verbesserte Datenlage über Fälle von antimuslimischen Diskriminierungen und Gewalt

Zielgruppe: Betroffene und Zeug*innen von antimuslimischem Rassismus

Sprachen: deutsch, englisch, arabisch, türkisch, kurdisch

Funktionen: Eingabemaske zur Erfassung von Fällen von antimuslimischen Diskriminierungen und Gewalt  via Webbrowser + Einspeisung in Datenbank.

Corporate Design: gemäß dem CLAIM-CD

Technische Rahmenbedingungen:

–        Die Umsetzung der Website und Datenbank erfolgt auf Basis des WordPress- CMS als Responsive-Layout für Desktop-, Tablet- und Smartphone-Geräte. Es werden die Browser Chrome, Firefox, Safari und Edge in den jeweils aktuellen Versionen unterstützt. Die Eingabemaske zum Erfassen neuer Fälle wird nahtlos in die bestehende Website i-report.eu integriert.

–       Das Back-end (die Datenbank) ist die zentrale Verwaltungsmaske für alle erfassten Fälle. Das Back-end kann nur von Nutzerinnen mit entsprechenden Zugriffsrechten aufgerufen werden (z.B. Projektadmins und Beratungs-stellen) Die Daten sollen exportierbar sein an Projektpartner

–       Das Back-end erlaubt eine komplexe Suche, Filterung und Auflistung der gespeicherten Fälle. Mit Hilfe der übersichtlichen Liste aller Fälle können einzelne Datensätze dann auch angesehen und bearbeitet/moderiert werden.

–       Beratungsstellen ist es möglich, Daten via Excel-Datei zu im- oder exportieren (siehe oben). Das funktioniert jedoch nur, wenn die Beratungsstelle auch mit dem Excel-Spalten-Format arbeitet, das I Report vorgibt.

–       Die Eingabemaske erhält eine Uploadmöglichkeit für Bild-, Video- und Ton-Dateien.

–       Außerdem werden bei entsprechender Auswahl auch passende Beratungsstellen für weitere Kontaktmöglichkeiten ausgegeben.

–       Datenschutz:  Die Datensammlung muss DSGVO-Konform sein (für Deutschland und Österreich), jedoch die Möglichkeit einer (anonymisierten) Weiterverarbeitung der Daten beinhalten

Start: Ende Februar 2021

Geplanter Launch:  Juli 2021

Wartung: Das Angebot soll eine Wartung der Eingabemaske inkl. Der angeschlossenen Datenbank für 1 Jahr beinhalten